Secret rings

Ringe können schmücken, die soziale und wirtschaftliche Stellung zeigen, religiöse Bedeutung haben, Erinnerungen in sich bergen oder aber auch eine mehr oder weniger geheime Botschaft aussenden. Eingeweihte verstehen sie und können reagieren. Lass dich überraschen, was schon alles unbemerkt an dir vorbeigelaufen ist.


Offensichtliche Botschaften von Ringtypen, die jeder kennt

Wir kennen schließlich alle die offenen Zeichen, wie das Tragen eines Eheringes, die klar signalisieren sollen: „Ich bin glücklich verheiratet und vergeben.“ Der Ehering ist auch für Singles geeignet, die einen Partner aus verschiedenen Gründen vortäuschen wollen.

Ein schwerer, goldener Siegelring zeigt die Wohlhabenheit seines Trägers, wie auch ein opulenter, goldener Diamantring – wobei der Diamantring, wenn er zudem ein Solitärring ist, auch auf den Verlobungsstatus seiner Trägerin verweisen kann. Da wird es teilweise schon holprig mit der Deutung.

Mehr über Ringe und was sie über seinen Träger aussagen hier: https://schmuckringchen.de/2020/10/12/verraeterische-ringe-so-viel-offenbart-dir-der-ring-ueber-seinen-traeger/

Das Tragen eines Wappenringes verweist auf eine angesehene Herkunft und strenge Familiengebundenheit. Stolz zur Schau gestellte Freimaurerringe mit deren bekanntem Symbol des Zirkels und des Winkels (Beispiele Freimaurerringe: https://www.etsy.com/de/search?q=freimaurer%20ringe) werden mit großer Wahrscheinlichkeit auf die Zugehörigkeit seines Trägers in dieser Gemeinschaft hinweisen. Sollte eine Frau solch einen Freimaurerring tragen, wundere ich mich nicht mehr. Auch Frauen können diese Ringe tragen, denn inzwischen existieren auch einige Frauenlogen der Freimaurer in Europa.

Auch Glaubenzugehörigkeiten spiegeln sich manchmal in Ringen wieder, sei es nun das christliche Kreuz, der buddhistische Buddha oder die islamische Hilal (Mondsichel).

Diese Symbole kennen wir zumeist und können sie deuten. Doch wie ist es mit den Ringen mit „Geheimcode“, die eine geheime Botschaft enthalten?


Was bedeutet der Ring am kleinen Finger oder Daumen?

Natürlich kann der Ring am kleinen Finger einfach nur bedeuten, dass der Ring zu klein für die anderen Finger ist oder dass die anderen Finger schon reichlich geschmückt wurden.

Doch bei Männern kann es ein besonderes Zeichen sein, wenn sie den Ring am kleinen Finger tragen, es sei denn, es sind keine Siegelringe.

Wie auch der Ohrring im rechten Ohrläppchen kann der Ring am kleinen Finger eines Herren seine homosexuelle Ausrichtung zeigen.

Der Ring am Daumen kann je nach Ländern mehrere Bedeutungen haben und ist daher nicht so sehr geeignet, um der Umwelt etwas mitzuteilen. Zum einen ist es ein Symbol für Homosexualität. Zum anderen kann es eine offene Beziehung oder den Single-Status seines Trägers symbolisieren und wird dann am rechten Daumen getragen.


Geheime Wünsche am Ring erkennen

Kennst du den Ring der O? Er erinnert mich ein wenig an den Nasenring einer Kuh. Vielleicht, weil beides in meiner Assoziation Schmerzen hervorruft. Der Ring der O ist ein zumeist silberfarbener Bandring, der mit einem zusätzlichen Knopf ausgestattet ist. An diesem Knopf hängt noch ein kleiner, beweglicher Ring. Oft ist der Ring in sich geschlossen, manchmal wie eine Klemme geformt. Im zweiten Falle sieht er viel mehr aus wie das Vorbild, aus dem er entwickelt wurde: eine Halsschelle für Tiere oder früher Sklaven.

Heute ist er ein Zeichen für die Vorliebe für BDSM-Praktiken. Wer diesen Ring trägt, ist ein begeisterter BDSMler. Trägt sie den Ring der O an der linken Hand, wünscht sich diese Person den dominanten Part, trägt sie ihn rechts, die unterwürfigen Rolle. Möchte die Person mal das eine, mal das andere, trägt sie den Ring an einer Halskette.

Dieser Ring entstand aus dem Roman „Geschichte der O“ von Pauline Réage, in der die Protagonistin eine unterwürfige Rolle in einer BDSM-Beziehung einnahm und einen entsprechenden Ring als Zeichen ihrer ständigen Bereitschaft zur Unterwerfung trug.

Im Roman ist es jedoch eine Art Siegelring mit taoistischer sowie keltischer Triskele (Peitschenrad) nach Quagmyr. In der Verfilmung von 1975 wurde aus diesem Ring der oben beschriebene Ring der O.

Beide Ringarten als Symbole für BDSM-Anhänger sind noch immer beliebt und werden von Insidern verstanden.

Hier einige Beispiele für die beiden Ringformen:


Regenbogenringe und ihre Tücken

Steht ihr auch auf bunte Ringe und wolltet euch mal etwas Extravagantes in bunten Regenbogenfarben gönnen? So ein Ring wie diese vielleicht:

Mir gefiel der erste sehr gut. Ich kaufte ihn und trug ihn stolz. Bewundernde Blicke der Umwelt erfreuten mich. Doch eigentlich waren es eher verwunderte Blicke, wie sich später peinlich für mich herausstellte, nachdem eine Frau mir unverhohlen einen Kuss auf die Lippen drückte.

Denn Regenbogen-Farben stehen für Homosexualität. Dieses Symbol wurde 1978 von Gilbert Baker in den USA entwickelt und soll das bekannteste Symbol für die Homosexualität sein. Inzwischen gibt es einige Ringe, die diese Farben aufgenommen haben, damit sich Personen mit diesen gleichen Interessen finden und erkennen können – die geheime Botschaft von Regenbogenringen.


Königsblau-schwarz-gestreift mit rotem Herzchen – den Sticker schicke ich meinem Freund per WhatsApp

Das war keine so besonders gute Idee, denn mein Freund antwortete diesmal prompt. Allerdings enthielt die Nachricht kein Herzchen, wie ich es erhofft hatte. „Das meinst du doch nicht etwa ernst?“, musste ich stattdessen lesen. Der angehängte Smiley unterstrich seine Entrüstung.

Verständlich, denn diese farbenschöne Kombination enthielt wiederum eine geheime Botschaft und steht für Homosexualität, Lederfetisch sowie BDSM und basiert auf der von Tony DeBlase 1989 entwickelten Leatherpride Flagge.

Hier die Beispiele zweier Ringe, die diese Farben als Erkennungssymbol verwendet haben:


Bärentatzen-Ringe für Kinder?

Nein, die sind so gar nichts für Minderjährige. Obwohl die sieben Streifen mit braun-schwarzer Grundfarbe und der Bärentatze links oben tatsächlich ein wenig kuschelig wirken.

Doch Vorsicht – es ist ein Kennzeichen für Homo- und Bisexuelle, dass korpulente, starke, bärtige und stark behaarte Männer bevorzugt werden. Sie sollen aussehen wie ein Bär.

Dieses Erkennungszeichen basiert auf der Bärenflagge (Bear Flag), die in den USA entwickelt, von homosexuellen Bikern aufgenommen wurde und auch in Deutschland zur Gründung von Bärengruppen geführt hat. Inzwischen sind auch behaarte Frauen Mitglied.

Ringe, die auf dieser Pride Bear Flag basieren und die entsprechende geheime Botschaft signalisieren, sind beispielsweise diese:

Überrascht musste ich feststellen, dass ich diese Ringe teilweise sehr hübsch finde und beinahe ohne Hintergedanken selbst so einen gekauft hätte.

Hier ein Bild der Pride Bear Flag:

https://en.wikipedia.org/wiki/Bear_flag_(gay_culture)#/media/File:Bear_Brotherhood_flag.svg


Der straßentaugliche Single-Ring

Wäre es nicht toll, wenn man anhand eines für jeden sichtbaren Rings signalisieren könnte, dass man Single ist und einen Partner sucht? Partnersuche ganz einfach – und vor allem unkompliziert sowie unverkrampft.

Tatsächlich haben sich die niederländischen Betreiber der Webseite https://www.festivalring.com/ auf solche Ringe spezialisiert. Verschiedene Farben und aufgedruckte Botschaften können dem Gegenüber klare Hinweise darauf geben, was der Träger sucht und wünscht. Leider haben sich diese Ringe nicht durchgesetzt. Ob es wohl an der Offensichtlichkeit der Botschaft durch den Aufdruck lag oder an der preiswerten Machart als Silikonring in „kitschigen“ Farben.

Ein netter Silberring, passend für Mann und Frau mit einer relativ geheimen Botschaft, die nur Gleichgesinnte verstehen, hätte sich möglicherweise besser etabliert. Ich hätte da schon eine Idee. Ihr auch?

Die Fa. Singleringen hingegen hat einen Unisex-Single-Ring auf den Markt gebracht, der aufgrund seiner grellen Farbe kaum zu übersehen ist. Er soll jedem zeigen, dass man zwar Single ist, damit aber äußerst zufrieden ist. Eine Partnersuche ist nicht gewünscht. Auch dieser Ring ist nicht wirklich bekannt geworden. Hier kann man ihn noch sehen, obwohl die Webseite dieser Firma nicht mehr existiert: https://citizendumondela.wordpress.com/tag/singleringen/


Trägst du besond’re, bunte Ringe, sitzt du auf des Messers Klinge.

Sicher gibt es noch andere spezielle Ringe mit ganz geheimen Botschaften, die ich leider nicht kenne. Wenn du noch welche kennst, schreib mir doch bitte unter Amalia[at]Schmuckringchen.de. Gerne werde ich auch diesen geheimen Botschaftsring in meinem Artikel hier aufnehmen.

Zum anderen sollte nie vergessen werden, dass in anderen Ländern auch andere Ringe als Erkennungssymbole gebräuchlich sind.

Ich finde es eine super Idee, Gleichgesinnte über unaufdringliche Merkmale auf sich aufmerksam zu machen. Doch leider kann Unwissenheit oder auch Fehlinterpretationen zu peinlichen Situationen führen.


Quellen und weiterführende Informationen

https://www.fashion-insider.de/451/ringe-symbolik-und-bedeutung/

https://www.ring4you2.de/Ring-der-O:_:14.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Ring_der_O

http://www.fetish-jewels.com/ueberdenringdero/

http://sinnoffentlichkeit.blogspot.com/2012/12/daumen-ringe.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Leather-Pride-Flagge

https://de.wikipedia.org/wiki/Bear_Community

https://www.singlering.org/

https://citizendumondela.wordpress.com/tag/singleringen/

https://www.festivalring.com/

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu.